Donnerstag, 27. Juni 2013

Budapest

Gestern war das Wetter immerhin wieder halb-gut, aber noch viel zu windig für einen Seetag und so entschlossen wir uns, nach Budapest zu fahren. 

Gesagt - getan und nach einer knappen Stunde fahrt waren wir im Herzen der wunderschönen ungarischen Hauptstadt, an der ich mich einfach nicht satt sehen kann. Nach einem Besuch der Markthalle, in der U. endlich ihr gefülltes Hühnerbein bekam, sind wir durch die Fussgängerzone flaniert und haben im ehrwürdigen Kaffeehaus Gerbeauds einen Nachmittagskaffee eingenommen, bevor wir uns auf den Rückweg gemacht haben. 

Auf dem Heimweg haben wir dann zum Abendessen in Szekesfehervar angehalten und hervorragend gespeist, ich hatte etwas sehr skurriles: gebackenes Schweineschnitzel gefüllt mit Eisbein. Hört sich seltsam an, schmeckt aber ganz hervorragend. 








1 Kommentar:

  1. Fleisch mit Fleisch ist auch mein Lieblingsessen! R.

    AntwortenLöschen